Anstatt über die Halden und durch die Wälder rund um Werne zu cruisen, war am Samstag, den 16.03.2019 ein “Schraubertraining” für die MTB Fun-Gruppe des RSC Werne angesetzt.

Folgende Fragen wurden praktisch beanwortet:

Wie und warum säubert und ölt man die Kette?
Wie baut manVorder- und Hinterräder aus und ein?
Wie wechselt man Schläuche und Mäntel?
Wie funktioniert die Technik hinter Bremsen und Schaltung?
Welche Unterschiede gibt es zwischen Felgen- und Scheibenbremsen?
Wie pflegt und reinigt man die Vorderradgabel?

… und weitere spontan aufkommende Fragen wurden von Johann Bruns und Peter Wenner beantwortet und von den 18 MTB-Funler/innen dann unter Anleitung selbst umgesetzt.

WhatsApp Image 2019-03-16 at 15.26.32

Nachdem die Fahrräder wieder funktionstüchtig zusammengesetzt waren (Vorderräder auch wieder fest eingesetzt??), ging es dann noch auf eine kurze Tour zum Stadtsee und zur Zeche Werne.

Die folgenden Bilder geben einen lebhaften Eindruck vom Nachmittag:

Auf ein weiteres Highlight kann die MTB-Fun-Gruppe des RSC Werne zurückblicken:
An einem der frühlingshaften Samstage im Februar, trafen sie am Kanal in Rünthe auf die Freiwillige Feuerwehr aus Bergkamen, die mit dem Boot auf dem Weg zu einer Übung waren. Johann fragt, ob es möglich wäre, den MTBler/innen eine Abwechslung zu ermöglichen und so kam es zu einem kleinen Bootsauflug über den Kanal. Alle die an diesem Tag dabei waren, konnten kurzfristig die Beine strecken und einen anderen Fahrtwind ausprobieren:

Technik

  

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.