Im Rahmen unseres samstäglichen Wintertrainings haben wir unsere CTF-Permanente als Geführte Permanente durchgeführt.

Was ist eine CTF-Permanente? Permanente bieten im Gegensatz zu den auf Wochenend- und Feiertage beschränkten CTF-Veranstaltungen die Möglichkeit, zu jedem beliebigen Termin eine beschriebene Tour zu fahren. Radsportvereine organisieren diese Radtourenfahrten, in dem sie Rundstrecken ausarbeiten und diese den Fahrern/innen als Tourenbeschreibung oder auch als GPS-Download zum Nachfahren zur Verfügung stellen. Gestartet werden diese Touren zumeist von Tankstellen oder Gaststätten, die auch mit Stempel und Tagesdatum die gefahrene Strec€ke samt Wertungskartenpunkten auf der roten BDR-Wertungskarte verzeichnen. Das zu entrichtende Startgeld beträgt zumeist 3,00 €.

Was passiert bei unserer geführten Permanenten? Vereins-Guides führen ihre Vereinkollegen und andere Interessierte über unsere 5-Halden-CTF-Permanente. Es gibt einen gemeinsamen Startort und eine gemeinsame Startzeit, zu der man sich in die Startlisten eintragen kann. Gestartet wird in verschiedenen Gruppen und Leistungsstärken.

Mit dem Angebot zur Geführten Permanente haben wir am 02.12.2017 ca. 44 Teilnehmer/innen auf`s Rad locken können. Bei nebeligem Wetter starteten insgesamt 3 Gruppen. Es blieb aber trocken und so konnten sich alle Beteiligten auf der Runde über die Halden von dem guten Tourennetz rund um Werne und Richtung Hamm überzeugen.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.