Der RSC Werne passte nicht mehr in den kleinen Saal im Kolpinghaus, sondern musste aufgrund der steigenden Mitgliederzahlen in den großen Saal umziehen. Ca. 80 Mitglieder trafen sich am Samstag, dem 7.11.2015 zum traditionellen Schnitzelessen und zu Jahresehrungen in diversen Kategorien. Traditionell werden drei Wertungen vorgenommen: RTF-Wertung als Vereinsmeisterschaft, Gesamtsieger/innen des vereinsinternen RSC-Cups und die Wertung des besten Radrennfahrers der Saison.

Nachdem der 1. Vorsitzende Frank Volmerg die Mitglieder begrüßt hatJubilarMännigte, wurde zunächst Werner Männig für die 25-jährige Mitgliedschaft im Verein ausgezeichnet. Werner Männig, unser Kassenwart (resp. Finanzminister), nahm die Auszeichnung mit Stolz entgegen, insbesondere da er in diesem Jahr mit 687 gefahrenen RTF-Kilometern zur hohen Gesamtleistung des Vereins beitragen konnte.

In 2014 erfuhren die Werner Radsportler und Radsportlerinnen insgesamt 73.731 km auf offiziellen Radtouren (RTFs) – absolute Spitze in der Vereinsgeschichte. Daneben wurden noch viele Trainingskilometer gefahren, mit denen in Summe die Welt in diesem Jahr mehrmals umrundet wurde.

Daniel Schulte, Touristikwart, freute sich, die aus der RTF-Wertung resultierenden Vereinsmeister/in verkünden zu dürfen:

Vereinsmeister 2014 mit 5.007 gefahrenen Kilometer wurden Jürgen Teicher, Vereinsmeisterin 2014 mit 2.221 gefahrenen Kilometern wurde Monika Biermann.

Hier die weiteren Platzierungen:

Wertung Männer  Platz Kilometer
Jürgen Teicher 1. 5.007
Rainer Kröber 2. 4.830
Dirk Böhle 3. 3.654

 

Wertung Frauen Platz Kilometer
Monika Biermann 1. 2.221
Silke Büker 2. 1.347
Bettina Brückner 3. 866

Neben der RTF-Vereinswertung wurden auch die Gewinner/innen des vereinsinternen RSC-Cups vom Sportwart Ralf Tschernoster geehrt. Der RSC-Cup ist ein sportlicher Wettbewerb, bei dem über 4 Läufe Gesamtsieger und -siegerinnen in verschienenden Rennklassen ermittelt werden.

Gewinnerin bei den Frauen wurde Beate Tschernoster, Gesamtsieger bei den Schülern U11 wurde Fabian Peplau und bei U15 Nils Leifeld, bei den Elite/Junioren setzte sich Marcel Dagge durch und bei den Senioren sicherte sich hier auch Jürgen Teicher den Sieg.

Platz 1. Lauf 2. Lauf 3. Lauf 4. Lauf Gesamt
MTB Zeitfahren Rundkurs Bergfahren
Frauen
Beate Tschernoster 1. 15 15 30
Marion Fengler 2. 15
Schüler U11
Fabian Peplau 1. 15 15 15 15 60
Emil Boisson 2. 12 12
Schüler U15
Nils Leifeld 1. 15 15 30
Hannes Wulfert 2. 15 15
Elite / Junioren
Marcel Dagge 1. 12 15 15 12 54
Tristan Brückner 2. 10 12 12 8 42
Frederik Volmerg 3. 15 15 30
Senioren
Jürgen Teicher 1. 15 15 12 15 57
Daniel Schulte 2. 12 15 12 39
Peter Dercken 3. 10 7 6 23

Und last but not least wurden auch noch alle Ergebnisse der Rennradsportler ausgewertet, um einen Gesamtsieger über alle gefahrenen Rennen auszumachen. Erwarteterweise gewann in dieser Kategorie Jan Tschernoster vor Frederick Volmerg und Daniel Schulte.

Der große Saal des Kolpinghauses bot ein gelungenes Ambiente für die verdienten Ehrungen. Der Abend war mit  leckerem Essen und ausführlichen Ritzelgesprächen eine gelungene Saisonabschlussveranstaltung.

Vereinsehrung2015

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.